Donnerstag, 09.Juli 2020

GCC Brunn


GCCB Seniorenliga 
2020 

Bestimmungen für interne Turniere

Spielberechtigt sind männliche Senioren, die Mitglied des GCCB sind und an der GSL-NÖ teilnehmen (Beitrag des laufenden Jahres muss bezahlt sein). Nachdem es sich bei dieser Turnierserie um eine freiwillige Veranstaltung handelt, behält sich der Captain das Recht vor, Spieler, die gar nicht zu unserer Gemeinschaft passen, eine Spielberechtigung zu verweigern.

Gespielt wird ein nicht vorgabewirksames Turnier nach Stableford, die Abschläge werden generell von GELB gespielt. Es wird in Abhängigkeit von der Anzahl der Teilnehmer in zwei Handicapklassen gespielt.

Gespielt wird an allen Dienstagen, an denen nicht das offizielle GSL-Turnier stattfindet, beginnend eine Woche vor dem ersten GSL-Turnier im Jahr und endet eine Woche nach dem letzten GSL-Turnier mit einer Finalveranstaltung.

Der Einstieg in die Turnierserie erfolgt mit der offiziellen Spielvorgabe des ÖGV am Beginn jeder Spielsaison. Alle in der internen Turnierserie erzielten Veränderungen der Stammvorgabe werden intern fortgeführt. Anders als bei ÖGV Turnieren kann man sich auch bei einer Stammvorgabe von höher als 18,4 „hinaufschreiben”.
Bei jedem Turnier werden ein Anerkennungspreis für die Gewinner je Spielklasse sowie ein Preis für „nearest to the pin” vergeben. Wochengewinne werden nur an anwesende Spieler vergeben – bei Abwesenheit erhält der nächstgereihte Spieler den Preis.

In den „Eliteklub” aufgenommen wird, wer aus den besten 8 Turnieren mindestens 240 Netto-Punkte erzielen konnte. Gesamtsieger werden die Spieler mit den meisten Netto-Punkten je Wertungsgruppe bzw. Brutto-Punkten aus ihren besten 8 Turnieren. Gewertet werden alle Turniere inkl. dem Finale!

Die Teilnahmegebühr für Spielberechtigte beträgt € 5 pro Turnier, für Gäste (werden in Ausnahmefällen akzeptiert) beträgt sie € 8.


Die Anmeldung für interne Turniere erfolgt ausschließlich via unsere Homepage. Bei der Anmeldung kann unter der Rubrik „Bemerkungen” ein Startzeitwunsch wie z.B. „bitte am Anfang einteilen” oder „eher am Ende”, eingegeben werden. Für die Anmeldung ist die Eingabe des persönlichen Passwortes erforderlich. Die Anmeldefrist für das jeweilige Turnier ist auf der Homepage zu sehen.

Spätere Anmeldungen (bis Turnierbeginn!!!) sind grundsätzlich möglich, jedoch können diese Spieler nur für Startzeiten am Ende des Starterfeldes berücksichtigt werden (so lange die reservierten Startzeiten dies zulassen!!!).

Gäste können sich im Vorhinein ausschließlich über den Captain bzw. den sportlichen Leiter persönlich für ein Turnier anmelden oder am Turniertag am Start eine Teilnahme hinterfragen.


Stornierung: Möchte ein Teilnehmer seine Anmeldung stornieren, kann er das bis zur Anmeldefrist ab sofort ebenfalls selbst durchführen – dafür ist die Eingabe des persönlichen Passwortes erforderlich.
Abmeldungen nach dieser Frist können nur über den Sportwart (R. Stichert) oder den Captain erfolgen (telefonisch). Bei einer Abmeldung nach dem offiziellen Annahmeende (oder bei Nichterscheinen zum festgesetzten Startzeitpunkt) ist die Startgebühr trotzdem zu bezahlen.


Die Startliste wird am Abend des Vortages auf unserer Homepage veröffentlicht. Die Startreihenfolge wird vom sportlichen Leiter festgelegt – sie unterliegt keinen besonderen Regeln.


Die Gesamteinnahmen werden zur Finanzierung der Wochenpreise sowie einer kulinarischen Finalveranstaltung verwendet. Eingeladen zu dieser Finalveranstaltung sind automatisch alle (spielberechtigen) Spieler, die an mindestens 8 Turnieren teilgenommen haben – unabhängig von den erzielten Ergebnissen. Am Ende der Saison können fehlende Startgebühren (weniger als 8 Turniere) nachgezahlt werden, um eine Teilnahme an der Schlussveranstaltung zu ermöglichen (€3,-- je nicht gespieltem Turnier).